Eisenbahn

Aller Anfang

Vor ein paar Jahren entdeckte ich mein Interesse zur Eisenbahn, damals drehte ich mit einem Freund ein paar Filme und produzierte Radiobeiträge zum Thema Eisenbahn und Museumseisenbahn. Nach und nach steigerte sich das Interesse und ich trat dem Verein „Oberhessische Eisenbahnfreunde e. V.“ in Gießen bei, dieser Verein erhält historische Schienenbusse der 50er und 60er Jahre und Veranstaltet damit regelmäßig Sonderfahrten.

Es reizt mich immer wieder Fotos von Eisenbahnen zu machen, entweder versuche ich dies Kunstvoll oder ich versuche das Zeitgeschehen festzuhalten. Mit diesen Fotos habe ich ein Weblog gestartet mit dem vom Schienenbus abgewandelten Namen „bienenschuss.de„, mit einigen Bildern mache ich sogar Bücher.

996 677 überquert den Bahnübergang an den Didier-Werken in Mainzlar auf mitlerweile stillgelegten Lumdatalbahn, aufgenommen am 25.05.2015.


Buch: Lahntalbahn

Vom Fotoausflug zum Buch

Die Lahntalbahn von Wetzlar über Limburg nach Koblenz faszinierte mich immer wieder, neben einer reizvollen Landschaft gab es dort in fast jedem Bahnhof noch alte Formsignale, der Gesamteindruck dieser Strecke war einzigartig.

Als mir 2014 bekannt wurde das auf einem Teil dieser Strecke die mechanischen Formsignale durch moderne Lichtsignale ersetzt werden sollen machte ich mich auf den Weg um noch von allen Bahnhöfen Fotos zu machen. Aus der Masse der Bilder entstand dann die Idee diese zu veröffentlichen, aus dieser Idee wurde dann mein Buch zur Lahntalbahn.

Mein Buch lässt nun an die vergangen Zeiten der Strecke mit mehreren hundert Fotos erinnern.

Das Buch kostet 24,95€, ist im normalen Buchhandel erhältlich und bei mir Versandkostenfrei bestellbar unter lahntalbahn.com.


Impressionen vom Schienenbus

Da mir der Schienenbus durch meine Vereinsarbeit ans Herz gewachsen ist widmete ich ihm ebenfalls ein Buch, als Bücherreihe „Bienenschuss Fotobuch“ erschien mein erster Band „Impressionen vom Schienenbus“ was ebenfalls für 24,95€ über den normalen Buchhandel sowie über mich Versandkostenfrei erhältlich ist.

Über 140 Fotos zeigen den Schienenbus in seiner aktiven Zeit bei der Bundesbahn, bei Vereinen im Museumseinsatz sowie umgebaute Schienenbusse die als Bahndienstwagen andere Aufgaben bekamen.

In der so entstandenen Bücherreihe sind noch weitere Themen in Planung.


Es erfüllt sich ein Traum

2015/2016 machte ich bei der Hessischen Landesbahn eine Ausbildung zum Lokführer. Seitdem bin ich im Streckennetz der HLB im Taunus unterwegs, dort fahre ich mit modernen, aber auch mit älteren Dieseltriebwagen unter anderem über die landschaftlich schöne Taunusbahn.

Hier fahre ich mit einem VT2E über die Taunusbahn bei Hundstadt. Foto: Patrick Müller